Seite wählen

Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise

Die folgenden Informationen sollen Ihnen einen Überblick darüber geben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, speichern oder verwenden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Datenerfassung auf dieser Website

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen – sowie unter 3 in den datenschutzrechtlichen Pflichtinformationen.

Ihre Daten können dadurch erhoben werden, dass Sie sich an die Kontaktdaten entsprechend des Impressums wenden und uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen. Solche personenbezogenen Daten, die Sie für eine Stellenbewerbung eingeben, werden nicht an uns als Webseitenbetreiber weitergegeben, sondern unmittelbar an das jeweilige Autohaus, das die Stelle ausgeschrieben hat als verantwortliche Stelle. Wir als Webseitenbetreiber haben keinerlei Zugriff auf Ihre personenbezogenen Bewerberdaten und erhalten und verarbeiten diese zu keinem Zeitpunkt.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter 3. In den Pflichtinformationen.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter 3. In den Pflichtinformationen.

2. Externes Hosting

Diese Website wird durch unsere Agentur

emplify software GmbH
Markusstraße 16
89081 Ulm
Deutschland

bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen folgenden Hoster ein:

Host Europe GmbH
Hansestraße 111
51149 Köln
Deutschland

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, hat unser Webseiten Dienstleister einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit dem Hoster geschlossen.

3. Pflicht­informationen

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die KFZ Wirtschaftsgesellschaft der BMW Vertragshändler mbH („WiGe“), Feringastr. 12b, 85774 Unterföhring, Sitz und Registergericht: München HR246879 ist verantwortliche Stelle im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung  für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die auf dieser Karriereseite angegebenen einzelnen Autohäuser, die die Stellenangebote ausschreiben und Ihre Bewerbungen entgegen nehmen sind rechtlich und wirtschaftlich selbständige Unternehmen und nicht Teil der WiGe.

Die WiGe ist somit lediglich die verantwortliche Stelle hinsichtlich dieses Webseiten-Angebotes.

Hinsichtlich der Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Bewerberdaten ist der jeweilige Händler selbst verantwortlich. Diese Händler verfügen selbst über Datenschutzhinweise und Sie können den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Händlers entnehmen, wie Ihre Daten dort verwendet werden.

Die vollständigen Kontaktdaten der WiGe können Sie hier einsehen.

Erhebung und Verarbeitung von Daten durch die WiGe sowie Sicherheit Ihrer Daten

Die WiGe erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie sich auf direktem Weg an uns via eMail, Telefon oder auf dem Postwege wenden und uns ein Anliegen mitteilen.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Welche Daten kann die WiGe über Sie erheben

Wir können nur solche Daten über Sie erheben, die Sie uns mitteilen. Dies können beispielhaft der Name, die Anschrift, die eMailadresse oder die Telefonnummer sein. Von Ihnen eingegebene Bewerberdaten in den Bewerberformularen werden unmittelbar an den jeweiligen Händler als verantwortliche Stelle übermittelt. Auf diese Daten haben wir keinerlei Zugriff.

Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mithin zum Zwecke der von Ihnen angeforderten Kundenbetreuung (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f) DSGVO) für die Abwicklung eines von Ihnen formulierten Anliegens. Zur Bearbeitung Ihres Anliegens können wir Sie auch ohne gesonderte Einwilligung z. B. schriftlich, telefonisch, per E-Mail kontaktieren.

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. c, f) DSGVO). Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn erhobene Daten im Rahmen der Sicherstellung des Betriebs von IT Systemen verarbeitet werden müssen: zur Sicherung und Wiederherstellung von in IT Systemen verarbeiteten Daten, Logging und Monitoring von Transaktionen, um korrekte Funktion der IT Systeme zu prüfen, Erkennung und Abwehr von unbefugtem Zugriff auf personenbezogene Daten, Incident und Problem Management zur Behebung von Störungen in IT Systemen.

Wir verarbeiten Ihre Daten lediglich im rechtlich zulässigen Umfang und geben diese lediglich im Rahmen gesetzlicher Meldepflichten an verantwortliche Behörden weiter.

Wie lange werden Ihre Daten aufbewahrt

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keinen anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Internationale Weitergabe Ihrer Daten

Ihre Daten werden von unserem Dienstleister ausschließlich in der EU gespeichert.

Soweit im Rahmen von IT Dienstleistungen beauftragte Dienstleister mit Sitz auch außerhalb der EU auf personenbezogene Daten zugreifen müssen, werden diese Dienstleister von uns sorgfältig ausgesucht und wir stellen durch vertragliche sowie technische und organisatorische Maßnahmen ein angemessenes Datenschutzniveau sicher. In der Regel vereinbaren wir die EU Standard Vertragsklauseln, gegebenenfalls mit ergänzenden vertraglichen Regeln.

Kontaktmöglichkeiten und datenschutzrechtliches Beschwerderecht

Soweit Sie Fragen zu der Erhebung, Verwendung, Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, können Sie sich per eMail oder telefonisch +49 89 248 8121 60 oder auf dem Postwege KFZ Wirtschaftsgesellschaft der BMW Vertragshändler mbH, Feringastr. 12b, 85774 Unterföhring an uns wenden.

Ferner stehen Ihnen nach der DSGVO bestimmte Betroffenen-Rechte zu.

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns zu jeder Zeit Auskunft über Ihre bei uns vorgehaltenen Daten zu verlangen. Diese Auskunft umfasst die von uns verarbeiteten Datenkategorien, die Zwecke der Erhebung, die Herkunft der Daten und gegebenenfalls die Empfänger, an die wir Ihre Daten übermittelt haben.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben ferner das Recht, von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies kann gemäß Art. 17 DSGVO etwa dann der Fall sein, wenn:

  • die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind;
  • Sie Ihre Einwilligung, die Grundlage der Datenverarbeitung ist, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen,
  • die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;
  • die Verarbeitung nicht notwendig ist, um die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, die von uns die Verarbeitung Ihrer Daten erfordert, sicherzustellen; insbesondere im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungsfristen; um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, soweit:

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und zwar für den Zeitraum, den wir benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen;
  • wir Ihre Daten nicht länger benötigen, Sie diese aber benötigen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben ferner das Recht, Ihre Daten – soweit dies technisch möglich ist – an einen anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen. Dieses Recht steht Ihnen allerdings nur dann zu, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder erforderlich ist, um einen Vertrag durchzuführen. Anstatt eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, können Sie uns auch bitten, dass wir die Daten direkt an einen anderen, von Ihnen konkretisierten Verantwortlichen übermitteln.

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Fristen zur Erfüllung von Betroffenenrechten

Wir bemühen uns, alle Anfragen innerhalb von 30 Tagen zu erfüllen. In einzelnen Fällen kann sich diese Frist verlängern, soweit die Anfragen äußerst komplex sind und sich auf ein spezifisches Betroffenenrecht beziehen.

Auskunftsbeschränkung bei der Erfüllung von Betroffenenrechten

In einigen Fällen können wir Ihnen eventuell aufgrund gesetzlicher Vorgaben keine Auskunft über sämtliche Ihrer Daten erteilen. Über etwaige Gründe der Ablehnung werden wir Sie informieren.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

Abschließend haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

4. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Webseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Web Fonts des Anbieters Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Hierzu lädt der Browser des Users beim Aufruf einer Seite die benötigten Web Fonts in den Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Der Browser des Users nimmt zu diesem Zweck eine Verbindung zu den Servern von Google auf, wodurch Google Kenntnis darüber erlangt, dass über die jeweilige IP-Adresse diese Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

Sollte der jeweilige Browser des Users keine Web Fonts unterstützen, wird eine Standardschrift des  jeweiligen Computers genutzt. Weitere Informationen zu Google und den Web Fonts sind unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ zu finden. Wir weisen ferner darauf hin, dass Google personenbezogenen Daten auch in den USA verarbeitet und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen hat (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework ).

Font Awesome

Ferner nutzt diese Seite zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten und Symbolen Font Awesome. Der Anbieter dazu ist die Fonticons, Inc., 6 Porter Road Apartment 3R, Cambridge, Massachusetts, USA.

Beim Aufruf einer Seite lädt der Browser des Users die benötigten Fonts in den Browsercache, um Texte, Schriftarten und Symbole korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Font Awesome aufnehmen. Hierdurch erlangt Font Awesome Kenntnis darüber, dass die jeweilige IP-Adresse diese Website aufgerufen hat. Die Nutzung von Font Awesome erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit der Browser Font Awesome nicht unterstützt, wird eine Standardschrift des Computers genutzt.

Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie und in der Datenschutzerklärung von Font Awesome unter: https://fontawesome.com/privacy .